NimmBus: Neues zum Fahrplan 2018

Das ist neu zum Fahrplan 2018

Hier finden Sie, soweit uns bisher bekannt, die wichtigsten Neuerungen im HVV zum Jahresfahrplan 2018, der am 10. Dezember 2017 inkraft tritt. Fahrplanänderungen während der Fahrplanperiode finden Sie auf der Seite Nachträgliche Änderungen. Wo Sie die neue NimmBus-Ausgabe bekommen, erfahren Sie hier.


Linie U2
Das Fahrtenangebot zwischen Niendorf Nord und Niendorf Markt wird in den Hauptverkehrzeiten vom derzeitigen 10-Minuten-Takt auf einen 5-Minuten-Takt verdichtet.


Linie U3
Der abendliche 5-Minuten-Takt auf dem Ring wird montags bis donnerstags um etwa zweieinhalb Stunden verlängert und gilt jetzt bis nach 23 Uhr.


Linie RB11
Die zuletzt nur noch an Wochenenden fahrende Linie RB11 zwischen Aumühle und Büchen wird eingestellt. Stattdessen wird das Angebot der Linie RE1 entsprechend ausgeweitet. In Friedrichsruh halten nur noch an Sonntagen und Feiertagen Züge.


Linie RE8 Linie RE80 Linie RB81
Mit dem Ende der Bauarbeiten am Berliner Tor verkürzen und verändern sich die Fahrzeiten der Züge auf der Strecke Hamburg–Lübeck. Die Linie RB81 verkehrt während der Hauptverkehrszeiten mit vier Zügen je Stunde zwischen Ahrensburg und Hamburg Hbf. Die einzelnen Halte der Linie RE8 in Rahlstedt entfallen.


Linie 3 Linie 22 Linie 186
Auf der Linie 3 wird die freie Zahlgrenze zwischen Kressenweg und Stadionstraße auf die Haltestelle Kressenweg gelegt. Auf den Linie 22 und 186 wird die Zahlgrenze Rugenbarg (Nord) bis Kressenweg gedehnt. Dadurch ergeben sich freizügigere Umsteigemöglichkeiten mit der Nahbereichskarte zwischen den in diesem Bereich verkehrenden Linien 2, 3, 22 und 186.


Linie 31
Es wird eine tägliche Spätverbindung neu eingerichtet, die in Lauenburg um 21.24 Uhr und in Hamburg um 22.55 Uhr abfährt.


Linie E40
Die Linie E40 hält zusätzlich an der bestehenden Haltestelle Twistering.


Linie 120 Linie 439
Die Linie 120 wird in den Tagesrandlagen mit einigen Fahrten wieder von Zeltplatz bis Borghorst verlängert. Entsprechend werden auch Fahrten der Linie 439 von Zeltplatz nach Borghorst verschwenkt.


Linie 223
Sonnabends werden die Betriebszeiten von bisher 14 Uhr bis 21 Uhr verlängert.


Linie 228
Sonnabends wird der Stundentakt nach Altengamme bis 21 Uhr verlängert (bisher ab 18 Uhr alle 2 Stunden).


Linie 432
Sonn- und feiertags beginnt der Betrieb bereits eine Stunde früher um acht.


Linie 433
In Aumühle wird die neue Haltestelle Dora-Specht-Allee der Linie 735 mitbedient (nur Richtung Trittau).


Linie 735
Die neue Linie 735 bietet eine Anbindung einzelner Ortsteile von Wentorf, Wohltorf und Aumühle im Rahmen der Schülerbeförderung. Sie ist auf die Schulzeiten der Schulen in Reinbek ausgerichtet und erschließt mit 16 neuen Haltestellen bis jetzt vom ÖPNV unerschlossene Gebiete in Wohltorf.


Linie 139 Linie 8800
Die Bedienung des Helmholtz-Zentrums, bisher Linie 139, übernimmt die Linie 8800, so dass es umsteigefreie Verbindungen von Bergedorf zum HZG gibt.


Linie 141 Linie 641
Rönneburg zwischen An der Eiche und Bf. Harburg sowie der Bereich Buxtehuder Straße werden an den durchgehenden Nachtverkehr an Wochenenden angeschlossen. Dazu fährt die Linie 141 künftig in diesen Nächten durchgehend, allerdings nur bis zur neuen Endhaltestelle S-Neuwiedenthal. Im Gegenzug fährt die NachtBus-Linie 641 erst ab S-Neuwiedenthal nach Neu Wulmstorf. Der Abschnitt der Linie 641 in der Neuwiedenthaler Straße wird von der Linie 250 übernommen, welche im Nachtverkehr zwischen S-Neuwiedenthal und Zum Dubben pendeln wird. Der in Heimfeld entfallene Abschnitt der Linie 641 wird weiterhin von der Linie 142 bedient.


Linie 548
Auf der Linie 548 werden zwischen Meckelfeld und Hörsten jetzt auch in den Ferien und ganztägig Fahrten angeboten.


Linie 462
Wegen hohen Fahrgastaufkommens wird das Angebot durch zusätzliche und verlängerte Fahrten ausgeweitet.


Linie 567 Linie 27 Linie 167
Drei Schulfahrten der Linie 167 und vier Verstärkerfahrten der Linie 27 fahren künftig als neue Linie 567 zwischen Jenfeld und Farmsen. Hintergrund ist der notwendige Gelenkbuseinsatz auf den Schulfahrten und die damit verbundene Anpassung der Infrastruktur. Die vier Verstärkerfahrten beginnen als Linie 27 in Billstedt und fahren ab Bf. Tonndorf weiter als Linie 567.


Linie 169
Die Bedienung der Haltestelle Stormarner Werkstätten (Kehre) entfällt.


Linie 478 Linie 378
Auf der Linie 478 werden künftig neben der Schülerbeförderung auch reguläre Fahrten im Stundentakt zu den Hauptverkehrszeiten über Duvenstedt angeboten. Dabei werden die Tangstedter Ortsteile Wiemerskamp, Rade und Ehlersberg auch außerhalb der Schulzeiten vom ÖPNV erschlossen. Die Linie fährt von Tangstedt,Schule über Eichholzkoppel, Duvenstedt, Duvenstedter Trift, Wiemerskamp, Rade und Ehlersberg zum Heinrich-Sengelmann-Krankenhaus und zurück. In Duvenstedt besteht Anschluss an die Linien 176 und 276. In Tangstedt besteht Anschluss zur Linie 378 Richtung Norderstedt. Die heutigen fünf Fahrtenpaare auf der Linie 378 zwischen Tangstedt und Duvenstedt gehen im Fahrtenangebot der Linie 478 auf.


Linie 184 Linie 185
Der Abschnitt von Lurup,Neißestraße bis S-Halstenbek der Linie 185 wird von der neu eingerichten Linie 184 übernommen.


Linie 284 Linie 185
Die Fahrten von Kalvslohtwiete nach Lurup der Linie 185 gehen als neuer Linienzweig auf die Linie 284 über.


Linie 185
Die Linie 185 wird von Lurup nach S-Halstenbek zurückgenommen. Diese Fahrten werden von den Linien 184 und 284 übernommen. In Oha wird die Linie 185 bis auf wenige Ausnahmen (wieder) über das Gewerbegebiet geführt. Von Ellerhoop wird die Linie 185 über die ehemalige B5 bis nach Elmshorn,ZOB verlängert.


Linie 285
Der Betrieb der Linie 285 zwischen Bf. Pinneberg und S-Iserbrook wird abends im 40-Minuten-Takt bis etwa Mitternacht ausgeweitet.


Linie 186 Linie 585
Zur besseren Erschließung zwischen S-Halstenbek und Schenefeld,Dorfplatz wird die Linie 186 ab Schenefeld,Dorfplatz über die Dockenhuder Chaussee und die Haltestellen Brander Hof und Im Wiesengrund bis S-Halstenbek verlängert. Die bereits vorhandenen Schulfahrten fahren weiterhin den alten Linienweg. Zu den Schulzeiten der Japanischen Schule wird ebendiese mitbedient. Dadurch entfällt die Linie 585.


Linie 288
Die Linie 288 bedient zusätzlich Gaußstraße und Große Rainstraße.


Linie 2001
Die Linie 2001 wird vom bisherigen Endpunkt Bf. Stade im Stundentakt bis Hagen verlängert.


Linie 2040 Linie 2031
Die Linie 2031 wird in 2040 umbenannt.


Linie 2043 Linie 2083
Die Linie 2083 wird in 2043 umbenannt.


Linie 2044 Linie 2084
Die Linie 2084 wird in 2044 umbenannt.


Linie 2045 Linie 2085
Die Linie 2085 wird in 2045 umbenannt.


Linie 2050 Linie 2051 Linie 2357
Die Fahrten der Linie 2357 über Hollern fahren künftig als Linie 2050, die Fahrten über Twielenfleth als Linie 2051. Eine Linie 2357 gibt es nicht mehr.


Linie 2052 Linie 2082
Die Linie 2082 wird in 2052 umbenannt.


Linie 2053 Linie 2033
Die Linie 2033 wird in 2053 umbenannt.


Linie 2054 Linie 2077
Die Linie 2077 wird in 2054 umbenannt.


Linie 2060 Linie 2061 Linie 2029
Die Linie 2029 wird in zwei neue Linien 2060 (Grundangebot) und 2061 (Schulverkehr) aufgeteilt.


Linie 3813 Linie 2813
Die AST-Fahrten der Linie 3813 werden künftig unter der eigenen Liniennummer 2813 veröffentlicht.


Linie 4400
Die Linie 4400 fährt auch sonnabends von Tespe weiter nach Avendorf und Bütlingen.


Linie 6535
Die Haltestellen Westerhorn,Gärtnerstraße und Elmshorn,Paul-Dohrmann-Schule werden aufgehoben.


Linie 6551 Linie 7500
Die bisher schon in zwei Teilbetrieben verkehrende Linie 6551 wird in zwei Linien aufgeteilt: Die neue Linie 7500 fährt auf dem Abschnitt Bad Bramstedt–Wrist zum HVV-Tarif, die verkürzte Linie 6551 fährt nur noch auf dem Abschnitt Wrist–Hohenwestedt (außerhab HVV).


Linie 8501 Linie 8502
Im Stadtverkehr Ratzeburg wird die Linie 8501 am Bahnhof wieder passend zur Linie RE83 ausgerichtet. Den Anschluss von und zur Linie 8710 übernimmt montags bis freitags die neu eingerichtete Linie 8502, die von Bf. Ratzeburg über Markt und DRK-Krankenhaus zum SWR-Seniorenwohnsitz verkehrt.


Linie 8513 Linie 8514 Linie 8515 Linie 8515
Der Stadtbusverkehr in Mölln wird überarbeitet und drei Linien werden neu eingerichtet. Die neue Linie 8513 verbindet stündlich den ZOB mit dem Gewerbegebiet Ratzeburger Straße und dem Stecknitzweg. Das bisherige Anruf-Sammel-Taxi 8514 nach Lehmrade wird durch eine mit Kleinbussen betriebene Linie mit gleicher Liniennummer ersetzt, die stündlich zwischen Don-Bosco-Haus, Augustinum, ZOB, Bahnhof, Stadthaus und dem Robert-Koch-Park pendelt. Zweistündlich geht es darüber hinaus bis Lehmrade. Das Anruf-Sammel-Taxi 8515 nach Grambek wird mangels Nachfrage eingestellt. Eine neue Linie 8515 verkehrt stündlich ebenfalls ins Hansa-Viertel, fährt aber erst durch den Wasserkrüger Weg und zurück über Grambeker Weg. Zusammen mit der Linie 8512 entsteht somit annähernd ein Halbstundentakt.


Linie 8700
Das Wochenendangebot der Linie 8700 wird deutlich ausgeweitet. Statt bisher vier bestehen nun zehn Fahrmöglichkeiten zwischen Ratzeburg, Mölln und U-Wandsbek Markt. Zudem wird der Fahrzeugpark sukzessive erneuert. Die neuen Busse werden neben dem bisher schon erhöhten Komfort zusätzlich WLAN und USB-Steckdosen bieten. Möglich ist in den neuen Bussen auch die Mitnahme jeweils eines Rollstuhlfahrers (mittels Hublift).


Linie 8712 Linie 8713 Linie 8734 Linie 8751
Linie 8791 Linie 8792 Linie 8793
Diese Linien, die hauptsächlich der Schülerbeförderung dienen, nehmen an einem Optimierungsprojekt teil, dessen Ziel die Vermeidung unnötiger Fahrten und damit Kosten ist, aber für die Schüler auch eine kürzere Fahrzeit nach Hause. Innerhalb des Projektzeitraums findet deshalb bei den mittäglichen Rückfahrten von den Schulen zu den Wohnorten ein bedarfsorientierter Verkehr statt. Fahrgäste, die unterwegs an den Haltestellen (außerhalb Ratzeburg und außer an Nusse,ZOB) einsteigen möchten, müssen ihren Fahrtwunsch künftig eine Stunde vor der Fahrt telefonisch anmelden.


Linie 8713
Die mittäglichen Rückfahrten ab Ratzeburg, die bisher in Bäk endeteten, werden bis Ratzeburg,Vorstadtschule verlängert.


Linie 8730
Das Fahrtenangebot zwischen Ratzeburg und Nusse wird auf einen 2-Stunden-Takt verdoppelt.


Linie 8754 Linie 8852
Segrahn kann wegen fehlender Infrastruktur (Wendemöglichkeit) nicht mehr bedient werden.


Linie 8760
Die Linie 8760 fährt nicht mehr über Hamfelde (Stormarn).


Linie 8790
Die Linie 8790 wird in der bisherigen Form eingestellt. Auf dem Linienabschnitt zwischen Ratzeburg und Mustin kann die Linie 131 nach Gadebusch genutzt werden. Der neue Linienweg der 8790 führt ab Bf. Ratzeburg über Sterley, Seedorf, Groß Zecher und Marienstedt bis nach Zarrentin am Schaalsee. Nach Zarrentin gilt, obwohl im Landkreis Ludwigslust-Parchim gelegen, der HVV-Tarif.


Linie 8810
An Sonnabenden wird der bisher angebotene 2-Stunden-Takt zum Stundentakt verdichtet.


Linie 8859
Zwischen Gudow und Zarrentin über Testorf wird eine neue Rufbus-Linie 8859 eingerichtet, auf der vollständig der HVV-Tarif zur Anwendung kommt (obwohl bis auf die Start- und Endhaltestelle in Gudow alle Haltestellen im Landkreis Ludwigslust-Parchim liegen).


Linie 8833 Linie RE1
Die als Ersatzverkehr zwischen Müssen und Schwarzenbek eingerichteten Fahrten der Linie 8833 entfallen künftig, da wieder alle vorgesehenen Züge des RE1 in Müssen halten können.


Linie 605
Zur besseren Erreichbarkeit des Flughafens in den frühen Morgenstunden wird die Linie 605 über Groß Borstel hinaus bis S-Hamburg Airport verlängert und bedient dabei die Haltestellen Warnckesweg, Spreenende, Am Licientiatenberg, Paeplowstieg, Lufthansa-Basis, Röntgenstraße, Zeppelinstraße und S-Hamburg Airport.


Linie 638
Die Linie 638 wird zur verbesserten Erschließung zwischen Lauenburg,ZOB und Am Hasenberg über Am Schüsselteich und Reeperbahn sowie zwischen An de Au und Büchsenschinken über Moorring verschwenkt (wie die Linie 438).


Linie 619
Die Fahrt U-Steinfurther Allee ab 0.43 Uhr wird künftig auch in den Wochenendnächten angeboten, endet dann aber bereits an Glinde,Olande.


Linie 639 Linie 8890
Der Nachtverkehr an Wochenenden zwischen Bergedorf und Geesthacht wird der Linie 8890 übertragen, die dann durchgehend alle 40 Minuten verkehrt. An Geesthacht,ZOB besteht dann Anschluss an die neu gestaltete NachtBus-Linie 639, abwechselnd in die Oberstadt mit der HEW-Siedlung oder in Richtung Heuweg und Düneberg.


Neues zum Fahrplanwechsel

Startseite Nach Oben

© 2017 · Ingo Lange · · Impressum