NimmBus: Zugzielanzeiger-Gedächtnis-Seiten: Palettenbeschriftung
Das steht drauf

Die folgenden Übersichten zeigen den Inhalt der drei im Zugzielanzeiger enthaltenen Palettensysteme. Sie machen dabei keine Aussage darüber, welche Linien auf welchen Strecken zu welchem Ziel fahren. Diese Angaben finden Sie auf der Seite Zugeinstellungen mit Palettenpositionen.

Linie

Die folgende Übersicht zeigt die standardmäßige Beschriftung des Liniensystems (oben links im Anzeiger).

00  (leer | RICHTUNG)1
01  S1
02  S1 KURZZUG
03  S11
04  S11 KURZZUG
05  S2
06  S2 KURZZUG
07  S21
08  S21 KURZZUG
09  S3
10  S3 KURZZUG
11  S31
12  S31 KURZZUG
13  S1 VORDERER TEIL BIS BLANKENESE
14  S1 HINTERER TEIL BIS ALTONA
15  S11 HINTERER TEIL BIS BLANKENESE
16  S11 VORDERER TEIL BIS ALTONA
17  S1 HINTERER TEIL BIS OHLSDORF
18  S11 HINTERER TEIL BIS OHLSDORF
19  S1 HINTERER TEIL BIS BARMBEK
20  S11 HINTERER TEIL BIS BARMBEK
21  S2 HINTERER TEIL BIS PINNEBERG
22  S21 HINTERER TEIL BIS PINNEBERG
23  S2 HINTERER TEIL BIS ELBGAUSTRASSE
24  S21 HINTERER TEIL BIS ELBGAUSTRASSE
25  S2 HINTERER TEIL BIS BERGEDORF
26  S21 HINTERER TEIL BIS BERGEDORF
27  S3 HINTERER TEIL BIS HARBURG RATHAUS
28  S2 HINTERER TEIL BIS ALTONA
29  S31 HINTERER TEIL BIS HARBURG RATHAUS

Bis 1979:

30  S10
31  S10 KURZZUG
32  S10 HINTERER TEIL BIS BARMBEK
33  S10 HINTERER TEIL BIS OHLSDORF
34  S20
35  S20 KURZZUG
36 
37 
38 
39  RICHTUNG

Seit 1979:

30  S3 HINTERER TEIL BIS ELBGAUSTRASSE
31  S31 VORDERER TEIL BIS ELBGAUSTRASSE
32  S3 HINTERER TEIL BIS ALTONA
33  S31 VORDERER TEIL BIS ALTONA
34 
35 
36 
37 
38 
39  RICHTUNG

100 ist die Nullstellung. Sie war entweder leer oder mit RICHTUNG beschriftet. Zu der letzteren gehörte ein Zugziel-System, bei dem die Nullstellung mit HAUPTBAHNHOF oder ALTONA beschriftet war. Zwischen zwei Zügen wurde die Anzeige immer in die Nullstellung gebracht. Dort, wo es Sinn machte, zeigte diese dann RICHTUNG HAUPTBAHNHOF oder RICHTUNG ALTONA. Woanders war die Nullstellung leer.

In Altona, und nur dort, waren sämtliche S21-Paletten leer. Dementsprechend wurde dort auch ein leeres Linienfeld angezeigt, wenn ausnahmsweise eine S21 von dort über Dammtor Richtung Bergedorf fuhr.

Die Angaben HINTERER TEIL und VORDERER TEIL entsprechen in dieser Übersicht einem Einsatzort östlich von Altona (z. B. Hauptbahnhof). Für die Abschnitte Altona – Wedel und Altona – Pinneberg drehen sich einige Angaben um, weil die Linien S11 und S31 in Altona, S1 und S11 in Blankenese die Fahrtrichtung wechseln. Eine S11 aus Richtung Pinneberg fährt nicht über Altona.

Systeme, die auf Haltestellen eingesetzt waren, die selbst Endhaltestelle eines vorderen oder hinteren Teils sind, enthalten den Hinweis BLEIBT HIER statt BIS und Haltestelle.

Bis 1979 stand auf den Anzeigen 27 und 29 HARBURG MITTE statt HARBURG RATHAUS. Dies war der ursprünglich vorgesehene Name der Haltestelle. Wegen der unterschiedlichen Länge der beiden Namen fehlte nach dem Austausch der Paletten bei einigen Systemen das BIS in der oberen Hälfte. Es stand vorher auf der unteren Hälfte, passte aber dann nicht mehr vor HARBURG RATHAUS.

Zuglauf

Die Beschriftung der Zuglauf-Paletten (oben rechts im Anzeiger) richtet sich nach dem Einsatzort. In der Regel ist jede Position genau einer Fahrtstrecke (Verbindungsbahn oder City-S-Bahn) und einem oder mehreren Zugzielen zugeordnet. Die Beschriftung ergibt sich dann fast automatisch, indem die Haltestellen, die bereits vor dem Einsatzort bedient wurden, entfallen. Teilweise erscheinen dafür jedoch neue, die vorher wegen der Beschränkung auf höchstens vier Haltestellen nicht berücksichtigt werden konnten.

Die folgende Aufstellung ist möglicherweise in einigen Details nicht ganz korrekt.

00 
01  HAUPTBAHNHOF - JUNGFERNSTIEG - ALTONA - OTHMARSCHEN - BLANKENESE
02  HAUPTBAHNHOF - JUNGFERNSTIEG - ALTONA - OTHMARSCHEN
03  HAUPTBAHNHOF - JUNGFERNSTIEG - ALTONA
04  HAUPTBAHNHOF - JUNGFERNSTIEG
05  HAUPTBAHNHOF - DAMMTOR - ALTONA - OTHMARSCHEN - BLANKENESE
06  HAUPTBAHNHOF - DAMMTOR - ALTONA - OTHMARSCHEN
07  HAUPTBAHNHOF - DAMMTOR - ALTONA
08  HAUPTBAHNHOF - DAMMTOR
09  HAUPTBAHNHOF - JUNGFERNSTIEG - ALTONA - STELLINGEN - EIDELSTEDT - ELBGAUSTRASSE
10  HAUPTBAHNHOF - JUNGFERNSTIEG - ALTONA - STELLINGEN - EIDELSTEDT
11  (HAUPTBAHNHOF - DAMMTOR) | (ALTONA - HOLSTENSTRASSE)1
12  HAUPTBAHNHOF - DAMMTOR - STELLINGEN - EIDELSTEDT - ELBGAUSTRASSE
13  HAUPTBAHNHOF - DAMMTOR - STELLINGEN - EIDELSTEDT
14  (ALTONA | HOLSTENSTRASSE)2 - DAMMTOR - HAUPTBAHNHOF
15 
16  (Ohne-Halt-Hinweis Bergedorf-Express)3
17 
18 
19  ALTONA - JUNGFERNSTIEG - HAUPTBAHNHOF - BERLINER TOR - HASSELBROOK - BARMBEK - OHLSDORF
20  ALTONA - JUNGFERNSTIEG - HAUPTBAHNHOF - BERLINER TOR - HASSELBROOK - BARMBEK
21  ALTONA - JUNGFERNSTIEG - HAUPTBAHNHOF - BERLINER TOR - HASSELBROOK
22  ALTONA - JUNGFERNSTIEG - HAUPTBAHNHOF - BERLINER TOR
23  ALTONA - JUNGFERNSTIEG - HAUPTBAHNHOF - BERLINER TOR - BERGEDORF
24  ALTONA - JUNGFERNSTIEG - HAUPTBAHNHOF - HARBURG-RATHAUS
25  ALTONA - JUNGFERNSTIEG - HAUPTBAHNHOF
26  ALTONA - DAMMTOR - HAUPTBAHNHOF - HARBURG-RATHAUS
27  ALTONA - DAMMTOR - HAUPTBAHNHOF
28  (ALTONA | HOLSTENSTRASSE)2 - DAMMTOR - HAUPTBAHNHOF - BERLINER TOR - HASSELBROOK - BARMBEK - OHLSDORF
29  (ALTONA | HOLSTENSTRASSE)2 - DAMMTOR - HAUPTBAHNHOF - BERLINER TOR - HASSELBROOK - BARMBEK
30  (ALTONA | HOLSTENSTRASSE)2 - DAMMTOR - HAUPTBAHNHOF - BERLINER TOR - HASSELBROOK
31  (ALTONA | HOLSTENSTRASSE)2 - DAMMTOR - HAUPTBAHNHOF - BERLINER TOR
32  (ALTONA | HOLSTENSTRASSE)2 - DAMMTOR
33  ALTONA - JUNGFERNSTIEG
34  (ALTONA | HOLSTENSTRASSE)2 - DAMMTOR - HAUPTBAHNHOF - BERLINER TOR - BERGEDORF
35  HAUPTBAHNHOF - DAMMTOR - ALTONA - EIDELSTEDT - ELBGAUSTRASSE
36  HAUPTBAHNHOF - DAMMTOR - ALTONA - STELLINGEN - EIDELSTEDT
37  HAUPTBAHNHOF - DAMMTOR - ALTONA
38  RICHTUNG
39  AUF LAUTSPRECHERDURCHSAGE ACHTEN

1Für Züge mit Ziel STERNSCHANZE.

2Züge aus Richtung Wedel fahren über ALTONA, Züge aus Richtung Elmshorn dagegen nicht (Anzeige HOLSTENSTRASSE).

3Auf Platz 16 wurden die Hinweise für den Bergedorf-Express (S2) eingebaut. Das war bis 1999 OHNE HALT ZWISCHEN BERLINER TOR UND NETTELNBURG und danach OHNE HALT IN TIEFSTACK BILLW.-MOORFLEET U. MITTL. LANDWEG.

Neben LAUTSPRECHERDURCHSAGE gibt es auch LAUTSPRECHERDURCHSAGEN.

Zugziel

Die Zugziel-Systeme (unten im Anzeiger) waren mit folgenden Paletten bestückt:

00  (leer | HAUPTBAHNHOF | ALTONA)1
01  WEDEL
02  BLANKENESE
03  OTHMARSCHEN
04  ALTONA
05  LANDUNGSBRÜCKEN
06  HAUPTBAHNHOF
07  HASSELBROOK
08  BARMBEK
09  OHLSDORF
10  POPPENBÜTTEL
11  ELMSHORN
12  PINNEBERG
13  ELBGAUSTRASSE
14  EIDELSTEDT
15  STELLINGEN
16  STERNSCHANZE
17  BERLINER TOR
18  BERGEDORF
19  AUMÜHLE
20  HARBURG RATHAUS
21  NEUGRABEN
22  BETRIEBSSTÖRUNG
23  NICHT EINSTEIGEN
24  BETRIEBSRUHE
25 
26 REINBEK2 | SCHWERIN3
27 WITTENBERGE3
28 
29 
30 
31 
32 
33 
34 
35 
36 
37 
38 ALTONA3
39 

100 ist die Nullstellung. Die ist entweder leer oder mit HAUPTBAHNHOF oder ALTONA beschriftet. Zu den letzten beiden gehört ein Linien-System, bei dem die Nullstellung mit RICHTUNG beschriftet ist.

Systeme, die auf Haltestellen eingesetzt waren, die selbst Endhaltestelle sind, enthalten teilweise, aber nicht immer, NICHT EINSTEIGEN oder NICHT EINSTEIGEN anstelle des entsprechenden Zugziels.

STELLINGEN wird durch ein Symbol für das Volksparkstadion ergänzt.

NICHT EINSTEIGEN ist manchmal rot, manchmal schwarz.

2Auf Platz 26 ist nachträglich bei vielen Systemen REINBEK hinzugefügt worden.

3Seit Anfang der 1990er Jahre gab es in Bergedorf auf Platz 26 noch SCHWERIN und auf Platz 27 WITTENBERGE, außerdem auf Platz 38 noch einmal ALTONA (unterer und oberer Teil auf der Rückseite weiß, daher eigens angefertigt. Herkunft und Verwendung unbekannt).

Zur Übersicht

Startseite Nach Oben

© 2018 · Ingo Lange · · Impressum