NimmBus: Fragen und Probleme

Fragen und Probleme

Wenn bei der Installation oder der Benutzung von NimmBus etwas nicht funktioniert, finden Sie vielleicht hier die Lösung.

Umlaute werden nicht dargestellt, Ausdruck ist lückenhaft

Problem: Im Programm werden manche (aber nicht alle) Umlaute und Sonderzeichen komisch dargestellt, z. B. das ü als � oder ü oder nur als Kästchen oder Raute. Im Ausdruck fehlen ganze Wörter und Satzteile.

Beispiel für falsche Umlaute

Lösung: In Ihrem Windows 10 oder 11 ist vermutlich UTF-8 für die Verwendung weltweiter Sprachen aktiviert. Da NimmBus UTF-8 nicht unterstützt, werden Umlaute und Sonderzeichen falsch dargestellt. Wenn Sie UTF-8 nicht explizit für ein bestimmtes Programm benötigen, können Sie es in Windows ausschalten (dies ist auch die Voreinstellung). Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  • Windowstaste+R (oder rechte Maustaste auf Startbutton und Ausführen wählen)
  • control eingeben und OK klicken
  • Region oder Zeit und Region wählen
  • Registerkarte Verwaltung öffnen
  • Gebietsschema ändern anklicken
  • ggf. Admin-Passwort eingeben
  • Option Beta: Unicode UTF-8 verwenden ausschalten
  • PC neu starten
Windows-Regionseinstellungen

Hilfe funktioniert nicht

Problem: In älteren NimmBus-Versionen funktioniert die Hilfe unter Windows ab Vista nicht mehr.

Antwort: Microsoft hat in Vista auf das Programm WinHelp32 verzichtet, wodurch viele ältere Programme ihre Hilfe-Seiten nicht mehr anzeigen können. Wir haben die Hilfe-Seiten in NimmBus inzwischen (im Februar 2008) auf das neuere CHM-Format umgestellt.

Probleme beim Drucken

Frage: Statt der HVV-Sonderzeichen (Liniensymbole, Fußnoten u. ä.) wird nur Buchstabensalat ausgedruckt. Woran kann das liegen?

Antwort: Hier handelt es sich oft um ein Problem in Ihrem Druckertreiber, insbesondere, wenn Sie einen älteren Laserdrucker von HP benutzen. Probieren Sie Folgendes:

Irgendwo in den Druckereinstellungen gibt es die Option „TrueType-Schriften als Grafik senden“ oder so ähnlich. Aktivieren Sie diese Option, und es müsste funktionieren.

Startseite Nach oben

© 2022 · Ingo Lange · · Impressum & Datenschutz